Ti trovi in:Tutte le notizie»GER: Katholische Bank spendet 10.000 Euro für Projekte in Kamerun
01/07/2018

GER: Katholische Bank spendet 10.000 Euro für Projekte in Kamerun

Ein großer Scheck mit einer großen Zahl darauf bereitet dem Provinzial der deutschen Provinz der Herz-Jesu-Priester Pater Heinz (Links im Bild) und Pater Levi dos Anjos Ferreira (rechts) ein großes Lächeln. Die Darlehenskasse Münster spendet für Projekte der Herz-Jesu-Priester in Kamerun 10.000 Euro. Während der Jahreshauptversammlung des katholischen Geldinstituts am 19. Juni 2018 nahm Pater dos Anjos Ferreira den Scheck in Münster entgegen und brachte ihn nach Neustadt, wo derweil das Provinzkapitel tagte.

GER-banca-per-CMR

Die Darlehenskasse ist auf die Herz-Jesu-Priester und die Arbeit der Ordensleute in Kamerun durch den Stand der Ordensgemeinschaft beim Katholikentag aufmerksam geworden. Die Herz-Jesu-Priester stellten am Stand ein besonderes Sozialprojekt in den Fokus: den Brunnenbau im Kamerun. Auf Schautafeln wurde die Arbeit von Pater Antonio Panteghini SCJ vorgestellt, zudem konnten Kinder in einem Brunnennachbau spielen.

Pater Panteghini baut seit Jahren Brunnen in Kamerun. Ganze Dörfer können so mit sauberem Wasser versorgt werden. Krankheiten wie Cholera, Diarrhö oder Typhus werden reduziert und mit nur einem Brunnen rund 800 Personen der Zugang zu sauberem Trinkwasser gesichert. Bis Frühjahr 2018 konnte Pater Panteghini 345 Brunnen mit der Unterstützung von deutschen Wohltätern bauen und mit der Großspende des katholischen Geldinstituts kommen weitere dazu. Daneben kommt das Geld auch einem Jugendzentrum in Bafoussam zugute, das von Herz-Jesu-Priestern unterstützt wird.